Zurück zum Hauptinhalt

Eine Stadt, viele Sehenswürdigkeiten.

Für Weltoffene, Kunstinteressierte, Architekturliebhaber, Szenengänger, …

"Wo geht es denn hier zum Dom?"

Unser Hotel in der Kölner Altstadt ist für viele Unternehmungen der perfekte Ausgangspunkt. Der Kölner Dom liegt nur einen Katzensprung entfernt, Museen, Galerien und der Rhein sind nah. Klar, Köln ist immer in Bewegung mit vielen aktuellen Angeboten und Locations. In unserer "Muss-Man-Gesehen-Haben" Übersicht zeigen wir Ihnen die bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Köln.

 

"Und was ist heute los?"

Schauen Sie direkt bei Köln.de vorbei und checken Sie, wo und wann was los ist.

 

 

Kölner Seilbahn

Sie zählt seit über 60 Jahren zu den Kölner Sehenswürdigkeiten und bietet einen einmaligen Blick auf die Stadt Köln, auf die Altstadt und den Rhein. Die Gondelfahrt von einem Rheinufer zum anderen (ca. 930 Meter) dauert etwa 6 Minuten. Besucher lieben diese besondere Art der Rheinüberquerung und die schwebende Aussicht in die Umgebung von Köln aus der Vogelperspektive. Von März bis November pendeln täglich 44 Gondeln zwischen dem Rheinpark auf der rechten Flussseite und dem Zoo auf der linken Rheinseite.

Hohenzollernbrücke & Liebesschlösser

Wer an Köln denkt, denkt sofort auch an die bekannte Hohenzollern-Eisenbahnbrücke mit ihren typischen Fachwerkbögen. Die bekannte Brücke in Köln prägt das Stadtbild wesentlich. Ob zu Fuß oder mit der Bahn, wer dieses eindrucksvolle Bauwerk passiert, dem springen die vielen tausend, in der Sonne funkelnden Vorhängeschlösser ins Auge. Verliebte, Paare, Freunde bringen an dieser Brücke ihre persönlichen Glücksbringer an. Mit Namen und Datum versehen, stehen die Schlösser als Symbole für Glück, ewige Liebe und Treue.

Kölner Zoo

Ob groß oder klein. Unsere Gäste lieben den Kölner Zoo. Er ist mit seinen Attraktionen wie dem historischen Seelöwenfelsen, dem Ur-und Regenwaldhaus, dem "Eulenkloster" und Elefantenpark einer der beliebtesten zoologischen Gärten Deutschlands.

 

Schokoladenmuseum

Die Geschichte von Schokolade entführt Kinder und Erwachsene in eine Welt voller süßen Köstlichkeiten. Führungen, Verkostungen, Degustationen, Kurse oder nur durchschlendern und entdecken.  Das gläserne Schokoladenmuseum Köln ist eine echte Erfolgsstory. Rund 600.000 Besucher strömen jährlich in die Kölner Institution. Das absolute Highlight neben vielen Attraktionen ist der riesige Schokoladenbrunnen gefüllt mit 200 kg flüssiger, warmer Schokolade, die aus vielen Fontänen sprudelt.

Kölner Rheinschiffahrt

Die besondere Auszeit an Bord. Eine Stunde, viele Stunden oder einen ganzen Tag auf dem Rhein? Die Auswahl an Panoramafahrten, Themenrundfahrten, Tagesrundfahrten ist groß. Und die Touren auf dem Kölner Rhein bieten für jeden Geschmack das Richtige. Erleben und entdecken Sie die Domstadt Köln und die sehenswerte Natur zu Wasser. Verschiedene Schifffahrtsgesellschaften bieten individuelle Specials auf dem Rhein wie Krimi-und Musicalshows, Advents-und Silvesterfahrten.

Kölner Dom

Kein Besuch in Köln ohne Dombesichtigung. Das weltbekannte Wahrzeichen, der Kölner Dom, gab der Stadt am Rhein den Namenszusatz "Domstadt". Als zweithöchstes Kirchengebäude Europas und als dritthöchstes in der Welt, fasziniert der Kölner Dom seit Jahrhunderten Besucher aus allen Erdteilen. Das gotische Bauwerk mit seinen beeindruckenden Fassaden und den spitzen Türmen überragt die Stadt in monumentaler Pracht. Domführungen mit Geschichtskunde über die römisch-katholische Kirche finden regelmäßig statt.

Führungen in deutscher Sprache: Mo. bis Sa. um 11:00, 12:30, 14:00 Uhr
Führungen über das Hohe Dach: Mo. bis Do. 10:00 bis 13:00 Uhr

Museum Ludwig

Auf der Rückseite des Kölner Doms steht das formschöne Museum Ludwig. Ein Haus für moderne Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. Als eines der bedeutendsten Museen Europas für zeitgenössische Kunst, finden Sie Perlen der Pop Art, außergewöhnliche Fotografien, architektonische Installationen und wechselnde Ausstellungen namhafter Künstler. Werke des Expressionismus wie die Heckels oder Mackes, der klassischen Moderne von Chagall oder Dix, oder auch die drittgrößte Picasso-Sammlung der Welt lassen jedes kunstinteressierte Herz höher schlagen.

Wallraf-Richartz-Museum

Das Wallraf-Richartz-Museum ist mit knapp 200 Jahren das erste Museum Kölns und somit das älteste der Stadt. Es beherbergt die weltweit umfangreichste Sammlung mittelalterlicher Malereien und sorgt insbesondere bei historisch Interessierten für Begeisterung. Als eine der größten klassischen Gemäldegalerien Deutschlands zeigt das Museum neben verschiedensten Werken des 13. bis 20. Jahrhunderts mit der Corbound Foundation auch ein beeindruckendes Sortiment an impressionistischer und neoimpressionistischer Kunst.

Römisch-Germanisches Museum

Für alle, die Köln mit seinen Ursprüngen und seiner faszinierenden Geschichte kennenlernen und verstehen wollen, ist ein Besuch in diesem Museum ein Muss. Die Sammlung präsentiert das archäologische Erbe Kölns samt Umland, von der Urgeschichte bis zum Mittelalter. Doch nicht nur was das Museum in sich zu bieten hat, ist sehenswert, auch der preisgekrönte Bau des Museums begeistert die Besucher. Ein Highlight von vielen ist die Ausstellung der umfangreichen Sammlung an Schmuck, Glas- und Tongefäßen.

Kolumba-Das Kunstmuseum des Erzbistums Köln

2000 Jahre abendländischer Kultur in einem einzigartigen architektonischen Konstrukt. Anders als der Name vermuten lässt, sieht sich das Kunstmuseum des Erzbistums Köln nicht als religiöses Ausstellungshaus, sondern als Museum, das alles Sparten und Formen künstlerischer Darstellungen vorführen möchte. Die Sammlung des „Kolumba“ reicht von der Spätantike bis in die Gegenwart. Von mittelalterlichen Tafelmalereien bis zum postmodernen „Radical Painting“.  Ein Muss für Liebhaber abendländischer Kunst und Kulturen.

Zurück nach oben