Sehenswürdigkeiten  & Wahrzeichen in Köln

Mit unserem Hotel haben Sie sich den perfekten Ausgangspunkt für Ihre kulturelle Erlebnisreise durch Köln ausgesucht. In unmittelbarer Nähe finden Sie den Kölner Dom, verschiedenste Museen und Galerien, historische Gebäude und Straßen sowie die Anlegestelle für aufregende Rhein-Schifffahrten. Informationen zu den einzelnen Sehenswürdigkeiten finden Sie hier, oder fragen Sie auch gerne unser hilfsbereites Personal.

  • Alle anzeigen
  • Sehenswürdigkeiten
  • Kultur
  • Schifffahrt
  • Kirchen
  • Zoo
Sehenswürdigkeiten

  • Kölner Seilbahn

    Seit über 50 Jahren bietet die Kölner Seilbahn Touristen und Einheimischen den idealen Blick auf das eindrucksvolle Panorama der Domstadt. Von März bis November pendeln täglich 44 Gondeln zwischen dem Rheinpark auf der rechten Flussseite und dem linksrheinischen Zoo hin und her.

    Seit über 50 Jahren bietet die Kölner Seilbahn Touristen und Einheimischen den idealen Blick auf das eindrucksvolle Panorama der Domstadt. Von März bis November pendeln täglich 44 Gondeln zwischen dem Rheinpark auf der rechten Flussseite und dem linksrheinischen Zoo hin und her.

  • Liebesschlösser

    Wer mit dem Zug oder zu Fuß die Hohenzollernbrücke passiert, dem springt nicht nur der Kölner Dom, sondern vor allem tausende kleine, blinkende Vorhängeschlösser ins Auge: Verliebte Pärchen haben diese mit Name und Datum beschriftet und an dem Geländer der Brücke angebracht um sich ewige Liebe und Treue zu schwören. Der Schlüssel wird traditionsgemäß gemeinsam in den Rhein geworfen.

    Wer mit dem Zug oder zu Fuß die Hohenzollernbrücke passiert, dem springt nicht nur der Kölner Dom, sondern vor allem tausende kleine, blinkende Vorhängeschlösser ins Auge: Verliebte Pärchen haben diese mit Name und Datum beschriftet und an dem Geländer der Brücke angebracht um sich ewige Liebe und Treue zu schwören. Der Schlüssel wird traditionsgemäß gemeinsam in den Rhein geworfen.

  • Schokoladenmuseum

    „Nichts ist wertvoller als ein guter Freund, außer ein Freund mit Schokolade“, sagte schon Charles Dickens – und wie recht er doch hat! Kaum einen Genuss lieben die die Deutschen so sehr wie Schokolade. Aber wussten Sie, dass deren Anfänge bei den erfindungsreichen Azteken und Inkas liegen? Und haben Sie schon einmal bei der Herstellung des braunen Goldes zugeschaut, vom Kakaosprössling bis zur Tafel in Ihrer Hand? Tauchen Sie ein in die 3000-jährige Geschichte der Schokolade und verwöhnen Sie Ihren Gaumen im Kölner Schokoladenmuseum.

    Öffnungszeiten:
    Di. bis Fr. 10:00 bis 18:00 Uhr
    Sa./ So./ Feiertags 11:00 bis 19:00 Uhr

    „Nichts ist wertvoller als ein guter Freund, außer ein Freund mit Schokolade“, sagte schon Charles Dickens – und wie recht er doch hat! Kaum einen Genuss lieben die die Deutschen so sehr wie Schokolade. Aber wussten Sie, dass deren Anfänge bei den erfindungsreichen Azteken und Inkas liegen? Und haben Sie schon einmal bei der Herstellung des braunen Goldes zugeschaut, vom Kakaosprössling bis zur Tafel in Ihrer Hand? Tauchen Sie ein in die 3000-jährige Geschichte der Schokolade und verwöhnen Sie Ihren Gaumen im Kölner Schokoladenmuseum.

    Öffnungszeiten:
    Di. bis Fr. 10:00 bis 18:00 Uhr
    Sa./ So./ Feiertags 11:00 bis 19:00 Uhr

  • Museum Ludwig

    Das formschöne Museum Ludwig befindet sich auf der Rückseite des Kölner Doms und zeigt moderne Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. In einem der bedeutendsten Museen Europas für zeitgenössisches Kunst finden Sie Perlen der Pop Art, außergewöhnliche Fotografien, architektonische Installationen und wechselnde Ausstellungen namhafter Künstler. Werke des Expressionismus wie die Heckels oder Mackes, der Klassischen Moderne von Chagall oder Dix, oder auch die drittgrößte Picasso-Sammlung der Welt lassen jedes kunstinteressierte Herz höher schlagen.

    Das formschöne Museum Ludwig befindet sich auf der Rückseite des Kölner Doms und zeigt moderne Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. In einem der bedeutendsten Museen Europas für zeitgenössisches Kunst finden Sie Perlen der Pop Art, außergewöhnliche Fotografien, architektonische Installationen und wechselnde Ausstellungen namhafter Künstler. Werke des Expressionismus wie die Heckels oder Mackes, der Klassischen Moderne von Chagall oder Dix, oder auch die drittgrößte Picasso-Sammlung der Welt lassen jedes kunstinteressierte Herz höher schlagen.

  • Wallraf-Richartz-Museum

    Das Wallraf-Richartz-Museum ist mit knapp 200 Jahren das älteste Museum Kölns. Es beherbergt die weltweit umfangreichste Sammlung mittelalterlicher Malerei, die insbesondere historisch Interessierte begeistern dürfte. Als eine der größten klassischen Gemäldegalerien Deutschlands zeigt das Museum neben verschiedensten Werken des 13. bis 20. Jahrhunderts mit der Corbound Foundation auch ein beeindruckendes Sortiment an impressionistischer und neoimpressionistischer Kunst

    Das Wallraf-Richartz-Museum ist mit knapp 200 Jahren das älteste Museum Kölns. Es beherbergt die weltweit umfangreichste Sammlung mittelalterlicher Malerei, die insbesondere historisch Interessierte begeistern dürfte. Als eine der größten klassischen Gemäldegalerien Deutschlands zeigt das Museum neben verschiedensten Werken des 13. bis 20. Jahrhunderts mit der Corbound Foundation auch ein beeindruckendes Sortiment an impressionistischer und neoimpressionistischer Kunst

  • Römisch-Germanisches Museum

    Die Sammlung präsentiert das archäologische Erbe Kölns und des Umlandes von der Urgeschichte bis zum Mittelalter. Für alle, die Köln mit seinen Ursprüngen und seiner faszinierenden Geschichte kennenlernen und verstehen wollen, ist ein Besuch in diesem Museum ein Muss. Doch nicht nur, was das Museum in sich zu bieten hat, ist sehenswert: Auch der preisgekrönte Bau des Museums begeistert die Besucher. Ein weiteres Highlight ist die Ausstellung der umfangreichen Sammlung an Schmuck, Glas- und Tongefäßen.

    Die Sammlung präsentiert das archäologische Erbe Kölns und des Umlandes von der Urgeschichte bis zum Mittelalter. Für alle, die Köln mit seinen Ursprüngen und seiner faszinierenden Geschichte kennenlernen und verstehen wollen, ist ein Besuch in diesem Museum ein Muss. Doch nicht nur, was das Museum in sich zu bieten hat, ist sehenswert: Auch der preisgekrönte Bau des Museums begeistert die Besucher. Ein weiteres Highlight ist die Ausstellung der umfangreichen Sammlung an Schmuck, Glas- und Tongefäßen.

  • Kolumba-Das Kunstmuseum des Erzbistums Köln

    Anders als der Name vermuten lässt, sieht sich das Kunstmuseum des Erzbistums Köln nicht als religiöses Ausstellungshaus, sondern als Museum, das alles Sparten und Formen künstlerischer Darstellung vorführen möchte. Die Sammlung des „Kolumba“ reicht von der Spätantike bis in die Gegenwart, von mittelalterlicher Tafelmalerei bis zum postmodernen „Radical Painting“. 2000 Jahre abendländischer Kultur in einem einzigartigen architektonischen Konstrukt.

    Anders als der Name vermuten lässt, sieht sich das Kunstmuseum des Erzbistums Köln nicht als religiöses Ausstellungshaus, sondern als Museum, das alles Sparten und Formen künstlerischer Darstellung vorführen möchte. Die Sammlung des „Kolumba“ reicht von der Spätantike bis in die Gegenwart, von mittelalterlicher Tafelmalerei bis zum postmodernen „Radical Painting“. 2000 Jahre abendländischer Kultur in einem einzigartigen architektonischen Konstrukt.

  • Kölner Rheinschiffahrt

    So originell wie ursprünglich ist es, die Domstadt am Rhein zu Wasser zu erkunden. Verschiedene Schifffahrtsgesellschaften bieten von einstündigen Panorama-Rundfahrten über mehrstündige Themenrundfahrten bis hin zu Tagesrundfahrten für jeden Geschmack Touren auf der Kölner Lebensader an. Auch Specials wie Krimi- und Musicalshows an Bord oder Advents- und Silvesterfahrten stehen auf dem Programm.

    So originell wie ursprünglich ist es, die Domstadt am Rhein zu Wasser zu erkunden. Verschiedene Schifffahrtsgesellschaften bieten von einstündigen Panorama-Rundfahrten über mehrstündige Themenrundfahrten bis hin zu Tagesrundfahrten für jeden Geschmack Touren auf der Kölner Lebensader an. Auch Specials wie Krimi- und Musicalshows an Bord oder Advents- und Silvesterfahrten stehen auf dem Programm.

  • Kölner Dom

    Das zweithöchste Kirchengebäude Europas, das dritthöchste der Welt, überragt die Stadt in monumentaler Pracht. Sein pompöser gotischer Stil mit der beeindruckenden Fassade und den spitzen Türmen fasziniert seit Jahrhunderten Besucher aus allen Erdteilen und gab der „Domstadt“ ihren Namen. Erleben Sie bei einer der spannenden Führungen die Geschichte dieser uralten römisch-katholischen Kirche.

    Führungen in deutscher Sprache: Mo. bis Sa. um 11:00, 12:30, 14:00 Uhr
    Führungen über das Hohe Dach: Mo. bis Do. 10:00 bis 13:00 Uhr

    Das zweithöchste Kirchengebäude Europas, das dritthöchste der Welt, überragt die Stadt in monumentaler Pracht. Sein pompöser gotischer Stil mit der beeindruckenden Fassade und den spitzen Türmen fasziniert seit Jahrhunderten Besucher aus allen Erdteilen und gab der „Domstadt“ ihren Namen. Erleben Sie bei einer der spannenden Führungen die Geschichte dieser uralten römisch-katholischen Kirche.

    Führungen in deutscher Sprache: Mo. bis Sa. um 11:00, 12:30, 14:00 Uhr
    Führungen über das Hohe Dach: Mo. bis Do. 10:00 bis 13:00 Uhr

  • Kölner Zoo

    Nicht nur, dass der Kölner Zoo schon auf mehr als 150 Jahre voller wissenschaftlicher Forschungsprojekte, erfolgreicher Nachzuchten und wichtiger Errungenschaften in der Arterhaltung zurückblicken kann. Er ist mit seinen Attraktionen wie dem historischen Seelöwenfelsen, dem Ur- und Regenwaldhaus, dem „Eulenkloster“ und dem Elefantenpark auch heute noch einer der beliebtesten zoologischen Gärten Deutschlands. Für Kinder ein absolutes Highlight - aber auch unseren erwachsenen Gäste legen wir einen Besuch im Kölner Zoo wärmstens ans Herz.

    Jeden Sonntag kostenfreie Führung durch den Zoo, Treffpunkt um 11 Uhr hinter dem Zoo-Eingang.

    Nicht nur, dass der Kölner Zoo schon auf mehr als 150 Jahre voller wissenschaftlicher Forschungsprojekte, erfolgreicher Nachzuchten und wichtiger Errungenschaften in der Arterhaltung zurückblicken kann. Er ist mit seinen Attraktionen wie dem historischen Seelöwenfelsen, dem Ur- und Regenwaldhaus, dem „Eulenkloster“ und dem Elefantenpark auch heute noch einer der beliebtesten zoologischen Gärten Deutschlands. Für Kinder ein absolutes Highlight - aber auch unseren erwachsenen Gäste legen wir einen Besuch im Kölner Zoo wärmstens ans Herz.

    Jeden Sonntag kostenfreie Führung durch den Zoo, Treffpunkt um 11 Uhr hinter dem Zoo-Eingang.

Liebesschlösser

Wer mit dem Zug oder zu Fuß die Hohenzollernbrücke passiert, dem springt nicht nur der Kölner Dom, sondern vor allem tausende kleine, blinkende Vorhängeschlösser ins Auge: Verliebte Pärchen haben diese mit Name und Datum beschriftet und an dem Geländer der Brücke angebracht um sich ewige Liebe und Treue zu schwören. Der Schlüssel wird traditionsgemäß gemeinsam in den Rhein geworfen.

Kölner Seilbahn

Seit über 50 Jahren bietet die Kölner Seilbahn Touristen und Einheimischen den idealen Blick auf das eindrucksvolle Panorama der Domstadt. Von März bis November pendeln täglich 44 Gondeln zwischen dem Rheinpark auf der rechten Flussseite und dem linksrheinischen Zoo hin und her.

Kölner Dom

Das zweithöchste Kirchengebäude Europas, das dritthöchste der Welt, überragt die Stadt in monumentaler Pracht. Sein pompöser gotischer Stil mit der beeindruckenden Fassade und den spitzen Türmen fasziniert seit Jahrhunderten Besucher aus allen Erdteilen und gab der „Domstadt“ ihren Namen. Erleben Sie bei einer der spannenden Führungen die Geschichte dieser uralten römisch-katholischen Kirche.

Führungen in deutscher Sprache: Mo. bis Sa. um 11:00, 12:30, 14:00 Uhr
Führungen über das Hohe Dach: Mo. bis Do. 10:00 bis 13:00 Uhr

Schokoladenmuseum

„Nichts ist wertvoller als ein guter Freund, außer ein Freund mit Schokolade“, sagte schon Charles Dickens – und wie recht er doch hat! Kaum einen Genuss lieben die die Deutschen so sehr wie Schokolade. Aber wussten Sie, dass deren Anfänge bei den erfindungsreichen Azteken und Inkas liegen? Und haben Sie schon einmal bei der Herstellung des braunen Goldes zugeschaut, vom Kakaosprössling bis zur Tafel in Ihrer Hand? Tauchen Sie ein in die 3000-jährige Geschichte der Schokolade und verwöhnen Sie Ihren Gaumen im Kölner Schokoladenmuseum.

Öffnungszeiten:
Di. bis Fr. 10:00 bis 18:00 Uhr
Sa./ So./ Feiertags 11:00 bis 19:00 Uhr

Kölner Zoo

Nicht nur, dass der Kölner Zoo schon auf mehr als 150 Jahre voller wissenschaftlicher Forschungsprojekte, erfolgreicher Nachzuchten und wichtiger Errungenschaften in der Arterhaltung zurückblicken kann. Er ist mit seinen Attraktionen wie dem historischen Seelöwenfelsen, dem Ur- und Regenwaldhaus, dem „Eulenkloster“ und dem Elefantenpark auch heute noch einer der beliebtesten zoologischen Gärten Deutschlands. Für Kinder ein absolutes Highlight - aber auch unseren erwachsenen Gäste legen wir einen Besuch im Kölner Zoo wärmstens ans Herz.

Jeden Sonntag kostenfreie Führung durch den Zoo, Treffpunkt um 11 Uhr hinter dem Zoo-Eingang.

Kölner Rheinschiffahrt

So originell wie ursprünglich ist es, die Domstadt am Rhein zu Wasser zu erkunden. Verschiedene Schifffahrtsgesellschaften bieten von einstündigen Panorama-Rundfahrten über mehrstündige Themenrundfahrten bis hin zu Tagesrundfahrten für jeden Geschmack Touren auf der Kölner Lebensader an. Auch Specials wie Krimi- und Musicalshows an Bord oder Advents- und Silvesterfahrten stehen auf dem Programm.

Museum Ludwig

Das formschöne Museum Ludwig befindet sich auf der Rückseite des Kölner Doms und zeigt moderne Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. In einem der bedeutendsten Museen Europas für zeitgenössisches Kunst finden Sie Perlen der Pop Art, außergewöhnliche Fotografien, architektonische Installationen und wechselnde Ausstellungen namhafter Künstler. Werke des Expressionismus wie die Heckels oder Mackes, der Klassischen Moderne von Chagall oder Dix, oder auch die drittgrößte Picasso-Sammlung der Welt lassen jedes kunstinteressierte Herz höher schlagen.

Wallraf-Richartz-Museum

Das Wallraf-Richartz-Museum ist mit knapp 200 Jahren das älteste Museum Kölns. Es beherbergt die weltweit umfangreichste Sammlung mittelalterlicher Malerei, die insbesondere historisch Interessierte begeistern dürfte. Als eine der größten klassischen Gemäldegalerien Deutschlands zeigt das Museum neben verschiedensten Werken des 13. bis 20. Jahrhunderts mit der Corbound Foundation auch ein beeindruckendes Sortiment an impressionistischer und neoimpressionistischer Kunst

Römisch-Germanisches Museum

Die Sammlung präsentiert das archäologische Erbe Kölns und des Umlandes von der Urgeschichte bis zum Mittelalter. Für alle, die Köln mit seinen Ursprüngen und seiner faszinierenden Geschichte kennenlernen und verstehen wollen, ist ein Besuch in diesem Museum ein Muss. Doch nicht nur, was das Museum in sich zu bieten hat, ist sehenswert: Auch der preisgekrönte Bau des Museums begeistert die Besucher. Ein weiteres Highlight ist die Ausstellung der umfangreichen Sammlung an Schmuck, Glas- und Tongefäßen.

Kolumba-Das Kunstmuseum des Erzbistums Köln

Anders als der Name vermuten lässt, sieht sich das Kunstmuseum des Erzbistums Köln nicht als religiöses Ausstellungshaus, sondern als Museum, das alles Sparten und Formen künstlerischer Darstellung vorführen möchte. Die Sammlung des „Kolumba“ reicht von der Spätantike bis in die Gegenwart, von mittelalterlicher Tafelmalerei bis zum postmodernen „Radical Painting“. 2000 Jahre abendländischer Kultur in einem einzigartigen architektonischen Konstrukt.

Classic Hotel Harmonie

Classic Hotel Harmonie
Ursulaplatz 13-19
50668 Köln

Route planen

suchen