Classic Harmonie Hotel & Restaurant in Köln Altstadt

Restaurant & Bar

FRÜHSTÜCK IM CLASSIC HOTEL HARMONIE

Eine Tasse dampfender Kaffee oder Tee, ein Korb frisch duftende Brötchen, ein Glas fruchtige Marmelade – Sie lehnen sich zurück, genießen ihr fürstliches Frühstück im Garten zwischen grünen Sträuchern und historischen Mauern, die ersten Sonnenstrahlen kitzeln auf der Nase. Im Winter wird es kuschelig und gemütlich im stilvollen Ambiente unseres Innenbereichs. Kann ein Tag schöner beginnen?
Nach Herzenslust dürfen Sie sich Ihr persönliches Wohlfühl-Frühstück zusammenstellen: Wir bieten nicht nur verschiedene Bio-Produkte, sondern auch gluten- und laktosefreie Nahrungsmittel, schmackhafte Aufschnitte, eine große Auswahl an Cerealien sowie Obst und Gemüse ganz nach Ihrem Geschmack. Frisch und mit viel Liebe bereiten wir täglich gesunde, farbenfrohe Frühstückssalate zu.
Mo. – Fr. von 7:00 bis 10:00 Uhr und Sa. – So. von 7:00 bis 11:00 Uhr

Natürlich begrüßen wir auch gerne Außerhaus-Gäste zum Frühstückspreis von € 16,95.

HOTEL BAR

Lust auf ein frisches, prickelndes Kölsch oder einen fruchtigen Cocktail, um den Abend ausklingen zu lassen? In unserer gemütlichen Hotelbar gönnen Sie sich das entspannte Finale Ihres aufregenden Tages. Auch am Nachmittag lädt die Location zum Genießen ein: Bei Kaffee, Kuchen und Snacks lässt sich ein angeregter Plausch halten oder einfach nur der Gaumen beglücken. Modernes, warmes Design, helle, formschöne Räumlichkeiten, ein ausgezeichneter Service und ein umfangreiches Sortiment lassen keine Wünsche offen.

ITALIENISCHE ABEND

Eine romanische Basilika nur einen Steinwurf entfernt, ein bezaubernder Garten im mediterranen Stil direkt vor der Haustür und die unverwechselbare Gastlichkeit des Südens, die unserem Service zu eigen ist – was läge da näher als „Bella Italia“? Wir entführen unsere Gäste bei unseren italienischen Abenden regelmäßig in das Land am Mittelmeer mit leckeren Weinen, Spezialitäten aus Apulien und Live-Gitarrenmusik wie Pizzica oder Tarantella. Tauchen Sie ein in die Atmosphäre einer lauen italienischen Nacht – mitten in Köln.